Mykosen in 3D

D-OCT-Video: Tinea und Candida Pustel – Entzündung dreidimensional

Mit Hilfe der Dynamischen Optischen Kohärenztomographie (D-OCT) ist das entzündliche Geschehen bei Dermatophytosen eindeutig nachweisbar.

Hier im D-OCT-Video zu sehen: hügelige Candidapustel mit entzündungsbedingt erhöhter Durchblutung. 

Hier im D-OCT-Video zu sehen:  Eine Tinea; unebene schollige Strukturen und ebenfalls Hypervaskularisation.

Teaserbild D-OCT-Video/© endostock / AdobeStock

Das könnte Sie auch interessieren

Onlineartikel

Mykosen u. Differentialdiagnosen in der Gynäkologie: Fallberichte

Erreger aus dem Reich der Pilze sind in der gynäkologischen Praxis bedeutsam. Neben der Beseitigung von Prädispositionsfaktoren und ggf. system. Antimykose, spielt die Lokaltherapie eine wichtige Rolle. Sie ermöglicht eine schnelle Linderung von Entzündung und Juckreiz wie Fälle aus der Praxis zeigen.

Onlineartikel

Mykosen der Haut in der Praxis diagnostizieren

Um Mykosen in der Praxis zu diagnostizieren, sind nur ein paar Dinge zu berücksichtigen. Hautschuppen aus dem Randbereich der vermuteten Mykose mit KOH auflösen oder Haare epilieren: Unter dem Mikroskop schauen, ob Pilzelemente zu finden sind. Differenzierung gelingt mittels Anzucht auf Nährböden.

Übersichtsseite

Entzündliche Mykosen – Diagnose, Behandlung, Fallbeispiele

Mykosen durch Dermatophyten, Hefen oder Schimmelpilze gehen mit einer Entzündung einher. Das gilt für zoophile wie für genitale Mykosen oder Pilzinfektionen bei Diabetes. Die Differentialdiagnose ist schwierig. Eine aktuelle Heftreihe und Kurzvideos zeigen Fallbeispiele und geben Tipps für die Praxis.
Meine Favoriten