KLISYRI® – Überzeugendes Produktprofil gegen AK

Klisyri_Logo_Iconw
klisyri packshot

KLISYRI® (Tirbanibulin Salbe 1%)

Zugelassenen Indikation:1
Feldtherapie nicht-hyperkeratotischer, nicht-hypertropher aktinischer Keratosen (Olsen-Grad I) bei Erwachsenen im Gesicht und auf der Kopfhaut.

Dosierung und Anwendung:1
Nur zur äußerlichen Anwendung. Anwendung auf betroffenen Arealen bis zu 25 cm², einmal täglich an 5 aufeinanderfolgenden Tagen.

Wirkungsmechanismus:
Erster zugelassener Inhibitor der Tubulin-Polymerisation in der AK-Therapie.

icon wirkung rot

Innovativer Wirkungsmechanismus

Apoptoseinduktion durch gezielte Hemmung der Tubulin-Polymerisation

icon kopf 1

Vollständige Clearance4

icon hand 2

Gute Verträglichkeit

icon kalender rot

First Line:
5 Tage-Kurzzeittherapie

Ein überzeugendes Produktprofil gegen AK

KLISYRI®– Dosierung und Anwendung

Klisyri_Logo_Iconw
icon kalender gelb

Anwendungsfreundliche Feldtherapie (max. 25 cm²)

1 x täglich an nur 5 aufeinanderfolgenden Tagen

klisyri 5 tage label sachets

Hohe Compliance in Phase III Studien (> 99 %)5

KLISYRI® – Unterstützendes Patientenmaterial

Klisyri_Logo_Iconw

Hier finden Sie nützliche Informationsmaterialien zum Krankheitsbild der AK und KLISYRI® für Ihre Patienten.

Weiterführende Informationen für Patienten, die bei der korrekten Anwendung unterstützen sollen.

klisyri therapieheft

Anwendungsfreundliche Feldtherapie (max. 25 cm²) mit kurzer und einfacher Anwendung

KLISYRI® - Servicematerial

Klisyri_Logo_Iconw

Informations- und Servicematerialien für den behandelnden Arzt​

Referenzen
1 Fachinformation KLISYRI (Stand Juli 2021): Klisyri ist angezeigt für die Feldtherapie nicht-hyperkeratotischer, nicht-hypertropher aktinischer Keratosen (Olsen-Grad I) im Gesicht oder auf der Kopfhaut bei Erwachsenen.
2 Fachinformation KLISYRI® (Stand Juli 2021): Vollständige Abheilungsrate (Anteil der Patienten ohne klinisch sichtbare AK-Läsionen (null) im Behandlungsareal): 49%.
3 Fachinformation KLISYRI® (Stand Juli 2021): Die meisten lokalen Hautreaktionen waren vorübergehend und leicht bis moderat ausgeprägt.
4 Fachinformation KLISYRI® (Stand Juli 2021)
5 Blauvelt A et al, Phase 3 Trials of Tirbanibulin Ointment for Actinic Keratosis, N Engl J Med 2021;384:512-20., DOI: 10.1056/NEJMoa2024040.
6 Dosik J. Phase I study to evaluate the potential of tirbanibulin ointment 1% to induce a phototoxicity skin reaction in healthy subjects. Presented at the Fall Clinical Dermatology Conference®, October 17 20, 2019, Las Vegas, NV, USA.
7 Dosik J. Phase I Study to Evaluate the Sensitizing Potential of Tirbanibulin Ointment 1%, a Novel Treatment for Actinic Keratosis (AK), in Healthy Subjects. Presented at EADO 2020.

Klisyri® 10 mg/g Salbe
Verschreibungspflichtig. Zusammensetzung: Wirkstoff: Ein Gramm Salbe enthält 10 mg Tirbanibulin. Jeder Beutel enthält 2,5 mg Tirbanibulin in 250 mg Salbe. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol 890 mg/g, Glycerolmonostearat 40-55. Anwendungsgebiete: Feldtherapie im Gesicht oder auf der Kopfhaut erwachsener Patienten mit nicht-hyperkeratotischen, nicht-hypertrophen aktinischen Keratosen (Olsen-Grad I). Schwangerschaft: Die Anwendung von Tirbanibulin-Salbe während der Schwangerschaft und bei Frauen im gebärfähigen Alter, die nicht verhüten, wird nicht empfohlen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Sehr häufig: an der Applikationsstelle: Erythem, Exfoliation (Schuppenbildung und Schuppung), Schorf (Verkrustung), Schwellung, Erosion (einschließlich Ulzeration). Häufig: an der Applikationsstelle: Schmerzen (umfasst Schmerzen, Druckschmerz, Stechen und Brennen), Pruritus, Bläschen (einschließlich Pusteln). Stand der Information: Juli 2021 Almirall, S.A., Ronda General Mitre, 151, 08022 Barcelona, Spanien; Örtlicher Vertreter: Almirall Hermal GmbH, Scholtzstraße 3, 21465 Reinbek, Deutschland, www.almirall.de
Meine Favoriten